Events

Frankfurt: Weinprobe im Rheingau

Datum:
08.09.2018 (13:30 - 16:00)
Typ:
Alumni-Treffen
Veranstaltungsort:
Schloss Johannisberg, 65366 Geisenheim-Johannisberg, Deutschland (Regionalgruppe Frankfurt)

Am Samstag, den 8. September 2018, um 13:20 trifft sich die Regionalgruppe Frankfurt zu einer geführten Terroir-Weinprobe auf Schloss Johannisberg.

Zur Veranstaltung:

Der Treffpunkt für dieses Event ist am Samstag, den 08.09.2018 um 13:30 Uhr direkt in der Schlossschänke des Schlosses Johannisberg, um nach einer kleinen Stärkung in der Schlossschänke an der geführten Terroir-Weinprobe teilzunehmen. Die Führung und die Weinprobe werden insgesamt ca. 1,5 Stunden dauern.

Was:
Der Boden, das Klima, die Rebe, der Wein
Bei einem Rundgang um den Schlossberg lernen wir anhand von 3 Weinen einiges über die Besonderheit des Zusammenspiels von Boden, Kima und Rebe auf dem Johannisberg.
Im Boden ist das Gedächtnis der Natur gespeichert. Diese geographischen Eigenheiten bringen immer wiederkehrende, schmeckbare Konstanten hervor. Die bodentypischen Komponenten des Taunusquarzits mit seiner Löss- und Lehmauflage, die damit als "Sprachrohr" des Bodens fungiert, geschmacklich dazustellen und in das Gesamtkunstwerk Wein zu integrieren, leistet die Rebsorte Riesling auf dem Johannisberg. Das Schloss Johannisberg ist ein sehr traditionsreiches Weingut im Rheingau.

Kosten:
Die Kosten für die geführte Terroir-Weinprobe betragen 15 Euro pro Person.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 15.08.2018 per E-Mail bei Stefan Eiser (stefan.eiser@schloss-johannisberg.de) und Manu Gebauer (manugebauer@googlemail.com) an.

Es freuen sich auf Ihre Teilnahme!

Das ABSOLVENTUM-Team Frankfurt
Manuela Gebauer und Holger Dombrowsky





Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen