News

Eine Globale Debatte zur Zukunft der Künstlichen Intelligenz
16.11.2017

News Image

„Künstliche Intelligenz ist derzeit in aller Munde. Und sie verändert nicht nur die digitale, sondern auch die physische Welt, in der wir uns täglich bewegen. Chance oder Gefahr? Diese Frage geht uns alle an, nicht nur Cyber-Experten, Programmierer oder Wissenschaftler,“ so Diplom-Betriebswirt Simon Müller, ABSOLVENTUM-Mitglied, Regionalgruppenleiter Boston und Mitbegründer von 'The Future Society'.

Die NGO 'The Future Society at Harvard Kennedy School' wurde 2014 an der Harvard John F. Kennedy School gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, politische Entscheidungsträger weltweit mit den gesellschaftlichen Implikationen von disruptiven Technologien vertraut zu machen und gemeinsam wirkungsvolle Antworten zu erarbeiten: „Wir gehen davon aus, dass Technologien wie Künstliche Intelligenz (AI) oder Genome Editing die Gesellschaft vor fundamentale Fragen stellt, die vor allem auf politischer Ebene beantwortet werden müssen,“ erklärt Simon Müller. Dazu haben sie online einen ‚Raum‘ geschaffen, der das Zusammentreffen und den Austausch verschiedener Anspruchsgruppen und Experten zum Thema ermöglicht: „TFS sieht sich als Plattform für Praktiker aus der Wirtschaft, politische Entscheidungsträger, Studenten und Akademiker.“

„Our mission is to help build a future that preserves humanity while harnessing the upsides of technology.“
The Future Society.

Auf der 'collective intelligence platform' der Organisation, können sich TeilnehmerInnen zu mehrteiligen Webinaren anmelden und haben Zugang zu sämtlichen Beiträgen, welche dort aggregiert und strukturiert zur Verfügung stehen. Nach Ablauf der sechs Monate, in denen Teilnehmer die Möglichkeit haben, ihrer Stimme Gehör zu verschaffen, werden Kernbotschaften erarbeitet und politischen Entscheidungsträgern zugänglich gemacht. Die Debatte wird in Kooperation mit 'IEEE', 'Bluenove', 'Les Echos', 'CCNum', und der 'Japanese Society for Artificial Intelligence' durchgeführt.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, sich unter TheFutureSociety.org weiter zu informieren und zu beteiligen.
Simon Müller ist unter Simon.Mueller@TheFutureSociety.org zu erreichen und freut sich auf Ihre Anfragen.

Juliane Koch

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Juliane Koch

Telefon: +49 621 181-1487
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.


Neues aus der Uni

Der Newsletter (Ausgabe 15/2017) der Universität Mannheim informiert Sie kurz und kompakt über Ihre Alma Mater.