News

Eröffnung des ABSOLVENTUM-Kunstflurs
07.11.2017

News Image

Mit der Vernissage „Frankfurt – Fotografien von Mateo Hamann“ wurde am 20. Oktober der neue ABSOLVENTUM-Kunstflur feierlich eröffnet.

Ab sofort werden im ABSOLVENTUM-Kunstflur im ersten Stock des Schlosses Ehrenhof West, wechselnde Ausstellungen zu bewundern sein. Prof. Dr. Hans-Wolfgang Arndt, Kunstbeauftragter und ehemaliger Rektor der Universität Mannheim begrüßte die BesucherInnen der Eröffnungsveranstaltung und besonders die Familie Hamann, die zur Vernissage des erst 20-jährigen Künstlers angereist war. Schon früh habe Mateo Hamann, der Sohn des bekannten Foto-Künstlers Horst Hamann gewusst, dass auch er die „Kunst“ zu seinem Beruf machen wolle. Und daher passt er als junger Fotograf besonders gut in das Konzept des Kunstbeauftragten: „Das Ziel von ‚Kunst im Schloss‘ ist es, die Kunst den Studierenden näher zu bringen und sie dazu zu animieren, selbst Kunst zu schaffen!“

ABSOLVENTUM-Vorstandsmitglied und ursprünglicher Frankfurter, Prof. Dr. Borislav Bjelicic, leitete nach der Begrüßung durch Prof. Arndt auf die Kunstwerke über, indem er Zahlen und Fakten zur Skyline der Bankenmetropole nannte. Mit seinen besonderen Fotografien schafft es Mateo Hamann die bekannten und viel fotografierten Frankfurter Hochhäuser aus neuen Blickwinkeln zu zeigen und stellt besonders die geometrische Schönheit der Fassaden und deren Beziehung zu den anderen Gebäuden der Stadt in den Mittelpunkt.

Ein Besuch der sehenswerten Ausstellung ist täglich möglich.

Juliane Koch


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Juliane Koch

Telefon: +49 621 181-1487
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.


Neues aus der Uni

Der Newsletter (Ausgabe 15/2017) der Universität Mannheim informiert Sie kurz und kompakt über Ihre Alma Mater.