News

Neuer Kooperationspartner: Infinity Mannheim e.V.
24.09.2015

News Image

Grenzenlos im Denken, erneuerbar im Handeln, mit endlosem Engagement – bei Infinity Mannheim e.V. ist der Name auch Programm. Ziel der neu gegründeten Studierendeninitiative an der Universität Mannheim ist die Auseinandersetzung mit Ansätzen zur nachhaltigen und damit zukunftsfähigen Gestaltung der Gesellschaft. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage wie insbesondere Unternehmen zur nachhaltigen Lösung aktueller und zukünftiger Herausforderungen beitragen können.
Im Rahmen von Vorträgen sowie Workshops mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft stellt Infinity Mannheim e.V. den Studierenden an der Universität solche Konzepte vor, die gleichzeitig allen Facetten der Nachhaltigkeit gerecht werden:
· Soziale Nachhaltigkeit – Chancengleichheit zwischen Kulturen, Generationen und Geschlechtern
· Ökologische Nachhaltigkeit – Umweltverträglichkeit von Produktion und Konsum
· Ökonomische Nachhaltigkeit – nachhaltige und verantwortungsbewusste Geschäftsmodelle
Dieses neu erworbene Wissen nutzen die Studierenden zur Umsetzung eigener Nachhaltigkeitsprojekte an der Universität Mannheim, die sich am Gedanken der Corporate Social Responsibility (CSR) orientieren. Highlight der kommenden Semester ist die Zusammenarbeit mit einem Start-Up aus der Kosmetikbranche, für das die Studierenden von Infinity Mannheim e.V. ein CSR-Konzept erarbeiten, um den Nachhaltigkeitsgedanken entlang der gesamten Wertschöpfungskette umzusetzen. Ein weiteres Vorhaben ist die Konzeption und der Entwurf von nachhaltiger Uni-Mode.
Bei Fragen können Sie sich gerne an unser Mitglied Daniel Wallinger wenden. Er leitet bei Infinity Mannheim e.V. das Ressort CSR und ist erreichbar unter der E-Mail-Adresse daniel.wallinger@infinity-mannheim.de.
Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite von Infinity Mannheim e.V. Infinity Mannheim e.V.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.