News

Neuer Kooperationspartner: Mannheim Investment Club e.V.
28.08.2015

News Image

Der Mannheim Investment Club e.V. (MIC) ist eine neu gegründete studentische Initiative von finanzinteressierten Studierenden der Universität Mannheim für Studierende aus der Region. Das Ziel ist die Verbindung der akademischen Ausbildung mit praktischen Elementen. Dies soll insbesondere durch die Verwaltung eines Echtgeldfonds, einen sogenannten Student Managed Fund (SMF), mit integrierter Analystenausbildung erreicht werden. Dabei können Studierende en schon früh Verantwortung übernehmen und Erfahrungen machen.
Für einen langfristigen Erfolg wird ein zweistufiges Ausbildungssystem angeboten, dass sich am CFA orientiert. Als Analyst hat man die Möglichkeit Bewertungsmethoden anzuwenden und fundierte Erfahrungen im Echtgeldfonds des MIC zu sammeln. Der Fonds verfolgt keine direkten Gewinnabsichten, sondern hat in erster Linie die Weiterbildung der involvierten Mitglieder im Blick. „Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und führen erzielte Überschüsse aus unseren Investments gemeinnützigen Zwecken zu“, so MIC-Vorstandsvertreter Claudio Tubach.
Über das gesamte Semester hinweg bietet der MIC ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen für Mitglieder und Interessierte an. Am 22.09.2015 z.B. eine exklusive CaseStudy mit BlackStone, einem der größten Hedgefonds der Welt. Kurz darauf lädt die Commerzbank am 30.09.2015 in ihre Filiale am Paradeplatz zu einem spannenden Einblick in die Finanzwelt ein. Ab dem 14.10.2015 besteht die Möglichkeit bei einer „Stock Pitch Competition“ Können und Wissen unter Beweis zu stellen. Die Chance sich gegen die besten deutschsprachigen Universitäten im exklusiven Börsenspiel des MIC zu messen und tolle Preise zu gewinnen.
Falls Sie Fragen haben sollten, können Sie sich sehr gerne an unser ABSOLVENTUM-Mitglied und MIC-Vorstand Claudio Tubach wenden. Sie erreichen ihn per E-Mail unter tubach@mannheiminvest.de.
Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite des MIC.

Einen Artikel im FORUM-Online finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.