News

Anstoß(en) beim SV Waldhof
28.10.2022

News Image

Ein strahlend blauer Himmel begleitete die ABSOLVENTUM-Mitglieder auf ihrem Weg zum SV Waldhof-Spiel gegen Rot-Weiss Essen. Der 13. Spieltag der 3. Liga sollte für den Mannheimer Verein leider nicht gut ausgehen. Kaum hatte das Spiel begonnen, folgte der erste Zusammenstoß zwischen Morten Behrens, dem Torhüter des SV Waldhofs und Gerrit Gohlke, wodurch Ron Berlinski ein leichtes Spiel vor dem leeren Tor hatte: 0:1 für Essen. Nach einer großen Diskussion, grölenden Ultras und einem aufgebrachten Marcel Seegert, erklärte der Schiedsrichter das Tor für gültig. Was danach passierte, konnte selbst der blaue Himmel und der standhafte Fan-Chor nicht verhindern: 0:2 in der ersten Viertelstunde. Erst in der 32. Spielminute gelang es Dominik Martinovic, das Debakel mit einem 1:2 zu retten; ausgeglichen war der Spielstand allerdings immer noch nicht. Die Stimmung blieb angespannt. Es folgte eine gelbe Karte nach der anderen, bis gegen Ende Marcel Seegert nach einer Auseinandersetzung zum Spielende die Gelb-Rote erhielt.

Natürlich hätten sich die ABSOLVENTUM-Mitglieder einen anderen Spielausgang gewünscht. Doch die Stimmung hellte sich auf dem Weg in die exklusive Business Lounge des Traditionsverein gleich wieder auf. Dort durften sie Präsident und Waldhof-Mäzen Bernd Beetz, Aufsichtsratsvorsitzender Christian Beetz sowie auch Geschäftsstellenleiterin Jennifer Schäfer Fragen zum Verein und dem gerade verlorenen Spiel stellen. Es kamen Fragen zu Spielergehältern auf, dem eventuellen Neubau des Stadions, ob die rote Karte berechtigt war und zur großen Sicherheitspräsenz vor Ort. Beim anschließenden Sektempfang unterhielten sich die Mitglieder noch in kleinen Gruppen über das spannende Spiel. Das ABSOLVENTUM-Team verbucht das Event als Erfolg, trotz des verlorenen Match. Sport bringt die Menschen zusammen – das schreibt sich auch ABSOLVENTUM auf die Fahne. Freuen Sie sich auf weitere sportliche Veranstaltungen in unserem Netzwerk.


Text: Michelle Brinster
Fotos: Michelle Brinster


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.