News

Unternehmensbesuch bei Läpple AG in Heilbronn
20.11.2019

News Image

Am Donnerstag, den 7. November 2019 nahmen knapp 20 ABSOLVENTUM-Mitglieder der Regionalgruppe Rhein-Neckar an einem abwechslungsreichen Unternehmensbesuch bei Läpple in Heilbronn teil, um mehr über den Karosseriebau in der Automobilindustrie zu erfahren.

Nach der Ankunft im Familienunternehmen empfingen die langjährigen ABSOLVENTUM-Mitglieder Prof. Dr. Peter Milling und seine Ehefrau Christa Milling, Angehörige der Eigentümerfamilie, die Gruppe herzlich. Die TeilnehmerInnen stärkten sich bei einem leckeren Buffet für den Unternehmensbesuch und tauschten sich vorab rege aus. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Professor Milling und ABSOLVENTUM-Präsident Dr. Peter Merten stellten sich nacheinander auch die anderen Mitglieder der Runde vor. Zugegen waren außerdem der Sprecher des Vorstands Klemens Schmiederer, welcher die Unternehmenspräsentation übernahm. Im Anschluss beantwortete der kaufmännische Vorstand Stephan Itter alle Fragen rund um die AG, sowie Ziele und Visionen des Familienunternehmens bei einer interessanten Diskussions- und Fragerunde. Später übernahm Dr. Frank Scheppe, Operations Leiter der Läpple Automotive GmbH, das Wort, welcher die Gäste anschließend durch die Produktion führte.

Bei den verschiedenen Stationen der Führung lernten die TeilnehmerInnen unterschiedliche Arten von Pressentechnologien kennen, unter anderem eine Transferpresse mit schwimmendem Boden um 2.600 Tonnen Kraft auszugleichen. Die Alumni waren sichtlich beeindruckt und stellten weiterhin Fragen über die Herstellung und Wartung der Werkzeuge, die genutzten Materialien und die daraus entstehenden Produkte. Herr Dr. Scheppe erklärte der Gruppe außerdem Wissenswertes über die Lagerung der Aluminiumrollen und den Bestand der gefertigten Karosserieteile. Läpple produziert Karrosseriemodule und Außenhautteile für namenhafte Firmen wie BMW und Porsche, sodass die Gruppe die Produktion des Kotflügels vom Porsche Boxster verfolgen und die Verkleidung des ersten Porsche 911ers anschauen konnte.

Im Anschluss an die spannende und informative Führung genossen die Mitglieder noch Kaffee und Kuchen in einer gemütlichen Runde und ließen den Besuch bei guten Gesprächen ausklingen.

ABSOLVENTUM bedankt sich recht herzlich für den schönen Empfang im Hause Läpple und freut sich auf weitere gemeinsame Veranstaltungen!

Text und Fotos: Mara Hielscher


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.