News

Beitragserhöhung für studentische Mitglieder ab Januar 2020
23.09.2019

News Image

Auf unserer Mitgliederversammlung am 2. Mai 2019 haben wir, wie in der Tagesordnung angekündigt, eine Erhöhung unserer studentischen Mitgliedsbeiträge beschlossen. Die anwesenden Mitglieder sind dem Vorschlag des Vorstandes gefolgt und haben mit großer Mehrheit einer Erhöhung der Mitgliedsbeiträge zugestimmt, die dem aktuellen ABSOLVENTUM-Leistungsspektrum angemessen sind.

Der Beschluss sieht eine Erhöhung von bisher 20,- Euro auf 30,- Euro (pro Jahr) für Studierende, ReferendarInnen und Promovierende vor. Die Beitragserhöhung wird ab dem 1. Januar 2020 wirksam.

Nach 14 Jahren Beitragsstabilität und kontinuierlichem Ausbau unseres Leistungsspektrums gerade im Bereich Mentoring und Coaching, das ABSOLVENTUM MANNHEIM für inzwischen weltweit 7.500 Mitglieder sehr attraktiv macht, war die Beitragserhöhung ein notwendiger Schritt. Der Leistungsausbau war in den letzten Jahren mit steigenden Ausgaben in den Bereichen Personal, Büroräume, Betriebskosten für die Alumni-Software/Mitgliederdatenbank, Lizenzen für Online-Angebote und Infrastruktur verbunden.

Dennoch bleibt unsere studentische Mitgliedschaft weiterhin mit nur 2,50 Euro im Monat sehr günstig und ermöglicht damit den Zugang zum Mentoring-Programm und einem einmaligen Netzwerk! Um die zehn Euro Erhöhung im Jahr noch greifbarer zu machen, hier ein paar Beispiele: Zehn Euro kostet es, einen Monat das Standard-Abo für zwei Endgeräte bei Netflix zu nutzen, ein T-Shirt bei H&M zu kaufen, sechs Tassen Kaffee bei unserem Kooperationspartner Pourista zu trinken oder zwei Schneckenhofkarten mit einem Getränk zu besorgen.

Wir hoffen, dass Sie den eingeschlagenen Weg weiter mit uns gemeinsam gehen und ABSOLVENTUM weiterhin verbunden bleiben. Für Rückfragen stehen wir Ihnen per E-Mail unter verein@absolventum.uni-mannheim.de sehr gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.