News

Besuch der Kunsthalle Mannheim
27.11.2018

News Image

Gemäß dem Motto: „In Verbindung bleiben – gemeinsame Erinnerungen teilen“ besuchte die Regionalgruppe Rhein-Neckar am Mittwoch, den 14. November 2018, die Kunsthalle Mannheim. ABSOLVENTUM-Präsident Dr. Peter Merten freute sich in seiner Begrüßung über die große Zahl der TeilnehmerInnen, die Interesse am im Juni neu eröffneten Museum zeigten. Anschließend teilten sich die Mitglieder in zwei Gruppen auf und starteten die Führung durch die Highlights und Neu-Ankäufe der Sammlung. Der exklusive Rundgang wurde von Frau Dr. Dorothee Höfert (Leiterin der Kunstvermittlung) und Andrea Ostermeyer (ihres Zeichens selbst Künstlerin) übernommen.

Die Kunsthalle Mannheim ist „ein Museum in Bewegung“. Der Neubau stützt diesen Grundgedanken bereits im Foyer, in dem hoch über den Köpfen eine aufgehängte Bahnhofsuhr ihre Kreise zieht. „Kunst wird zum Teil der Stadt“ lautet das Leitbild, was sich zum einen in der Gebäudearchitektur widerspiegelt, die sich nahtlos an die angrenzenden Quadrate anschließt. Zum anderen soll Kunst für alle da sein – deshalb gibt es jeden ersten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, das Haus im Rahmen des MVV-Kunstabends von 18 bis 22 Uhr bei freiem Eintritt kennenzulernen. Ausstellungen und Künstlerprojekte versteht die Kunsthalle als Instrumente der transkulturellen Verständigung. Sie ist ein Begegnungsort für Menschen aller Generationen und Kulturen und dabei sowohl mitreißend als auch inspirierend.

Mitreißend und inspirierend waren auch die Führungen durch den Neubau: Dorothee Höfert bemerkte, dass sie täglich von der Kunsthalle überrascht werde, weil kein Tag dem anderen gleiche. Besonders das Schaudepot verblüffte durch seine Vielzahl an Kunstwerken und Skulpturen, an denen man sich gar nicht sattsehen konnte. Aber auch die beeindruckende Lichtinstallation „Split decision“ von James Turrell, die den Altbau mit dem Neubau verbindet, und die imposanten, verwitterten Bilder des Malers und Bildhauers Anselm Kiefer regten zum Nachdenken an.

Zum Austausch inspiriert ließen einige Mitglieder den Abend im LUXX, dem angeschlossenen Restaurant der Kunsthalle, ausklingen.

Wir danken Frau Dr. Höfert und Frau Ostermeyer für die spannenden Einblicke.

Falls auch Sie uns einen Bericht oder Bilder einer Regionalgruppen-Veranstaltung zukommen lassen möchten, freuen wir uns sehr. Bei Fragen ist Sibylle Runz Ihre Ansprechpartnerin. Sie erreichen sie telefonisch unter 0621/181-1057 oder per E-Mail unter sibylle.runz@absolventum.uni-mannheim.de.

Text und Fotos: Lisa Schulz

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Selina Mann

Telefon: +49 621 181-1450
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.