News

Ein Tag auf der Pferderennbahn
08.10.2018

News Image

Am Sonntag, den 23. September, waren die Mitglieder der Regionalgruppe Rhein-Neckar eingeladen, auf der idyllisch gelegenen Seckenheimer Waldrennbahn den BMW-Renntag zu erleben. Obwohl es an diesem Sonntagvormittag eine Regen- und Sturmwarnung gegeben hatte, fanden sich 45 wettererprobte Mitglieder vor dem Haupteingang am Turfweg ein, wo sie von Holger Schmid – Präsident des Badischen Rennvereins und selbst Alumnus der Mannheimer Universität, herzlich begrüßt wurden.

Dann übernahm Ring Steward Max Keinert die Gäste und führte sie bei einem Gang über das Gelände in die Geschichte des Badischen Rennvereins ein und gab einen äußerst informativen und sachkundigen Einblick über die Gepflogenheiten im Pferdesport und in die Abläufe auf einer Pferderennbahn. Auch die Wettbegeisterten kamen nicht zu kurz, da Herr Keinert das genaue Procedere erklärte und wertvolle Tipps gab. Im Laufe des Nachmittags traf man dann immer wieder auf Alumni, die in der Tat ein paar Euro beim Wetten gewonnen hatten.

Offiziell eingeläutet wurde der Renntag um 13:00 Uhr und die Gäste konnten entweder vom Rand des Geläufs oder von der Tribüne aus die einzelnen Rennen beobachten und sich über das Gesehene austauschen. Die zahlreichen Essens- und Getränkeangebote wurde rege genutzt und so traf man sich immer wieder in kleineren Gruppen, um über die Rennen und die Eindrücke zu diskutieren. Neben dem traditionellen Rennen stand auch ein Hut-Wettbewerb eines Mannheimer Juweliers für die gut behütete Damenwelt auf dem Programm. Dieser Hutwettbewerb wurde dann auch von ABSOLVENTUM-Mitglied Inken Haas gewonnen, die am Abend als Hauptgewinn eine elegante Handtasche mit nach Hause nehmen konnte. Der angekündigte Sturm fegte dann mit großer Kraft gegen 17:30 Uhr über die Rennbahn und somit fiel das letzte Rennen aus. Dieser kleine Wermutstropfen konnte die Begeisterung allerdings nicht schmälern und alle waren sich einig, dass dieser gelungenen Rennbahn-Besuch in der nächsten Saison auf jeden Fall auch wieder auf dem Programm stehen sollte.

Bericht und Fotos: Christian Haas



Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Selina Mann

Telefon: +49 621 181-1450
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.