News

ABSOLVENTUM in der Alten Sternwarte Mannheim
24.07.2018

News Image

Am Dienstag, den 10. Juli 2018, hatten fast sechzig ABSOLVENTUM-Mitglieder die Gelegenheit, die Alte Sternwarte in Mannheim zu besichtigen.

Der Besuch erfolgte auf Einladung von Helen Heberer, Mannheimer Politikerin und ehemalige Landtagsabgeordnete, die sich für das „Aktionsbündnis Alte Sternwarte“ engagiert, das sich intensiv für die 2014 vorgenommenen Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten des historischen Gebäudes eingesetzt hat und nun aktiv Leben in die Sternwarte bringt.

Frau Heberer begrüßte die Mitglieder und erzählte, dass das Gebäude nur durch viel Einsatz und Engagement von Mannheimer Bürgern saniert werden konnte und damit der kulturellen Bedeutung der Mannheimer Sternwarte wieder Rechnung getragen werden kann. Nach einem kurzen Ausblick auf weitere zukünftige Maßnahmen, wie z. B. den geplanten Anbau zur Einrichtung eines Fahrstuhls und einer Garderobe, übergab Frau Heberer das Wort an Dr. Kai Budde.

Dr. Budde, ehemaliger Kurator am Technoseum in Mannheim, hatte sich extra Zeit genommen, um die Besucher an diesem Tag durch das Gebäude zu führen und Sie umfassend zu der Geschichte und den Besonderheiten zu informieren. Herr Dr. Budde widmete sich bereits in seinem Gastbeitrag „Kleine Geschichte zur Mannheimer Sternwarte“ der besonderen Entwicklung dieser Sehenswürdigkeit. Über die Jahrhunderte veränderte die Sternwarte mehrmals ihre Erscheinung, denn verschiedene Astronomen brachten immer modernere Instrumente mit und benötigten dazu unterschiedliche räumliche Gegebenheiten. So wurde einst der für eine Sternwarte typische kupferne und drehbare Kuppelaufsatz abgebaut, damit ein größeres Beobachtungsgerät dort platziert werden konnte. Genau das Fehlen dieser Kuppel verhindert heute aber, dass die Sternwarte als solche erkennbar ist. Ein privater Sponsor hat daher das nötige Geld gespendet um diese zu rekonstruieren. Herr Budde deutete außerdem an, dass die historischen Instrumente der Sternwarte die noch existieren und zur Zeit in Museen der Region ausgestellt sind, wieder zurückkehren sollen.

Die Mitglieder konnten auf dem Weg nach oben Raum für Raum erkunden und hatten am Ende die Möglichkeit, auf die selten zugängliche Dachterrasse zu gehen und von dort die faszinierende Aussicht rund um Mannheim und Umgebung zu genießen.

Wir danken für diese gelungene Veranstaltung und können einen Besuch in der Alten Sternwarte nur weiterempfehlen. Das „Aktionsbündnis Alte Sternwarte“ führt regelmäßig Veranstaltungen durch, wie die offene Sternwarte - bei der Besucher in Räume und auf das Dach können -, Lesungen, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen im barocken Turm in A 4, 6.


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Juliane Koch

Telefon: +49 621 181-1487
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.


Neues aus der Uni

Der Newsletter (Ausgabe 8/2018) vom 9. Mai 2018 der Universität Mannheim informiert Sie kurz und kompakt über Ihre Alma Mater.