News

Regionalgruppe Karlsruhe im Tomi-Ungerer-Museum Straßburg
20.07.2018

News Image

Ende Juni besuchte die Regionalgruppe Karlsruhe mit 14 Mitgliedern das Musée Ungerer in Straßburg.

Jean-Thomas „Tomi“ Ungerer, international bekannter Maler, Werbegrafiker, Kinderbuchautor und Illustrator, wurde 1931 in Straßburg geboren und lebt heute mit seiner Familie abwechselnd im Südwesten Irlands und in Straßburg. Der berühmte Künstler wurde unter anderem 1992 zu einem der „500 World Leaders of Influence“ durch das American Biographical Institute ernannt, bekam 1993 das Deutsche Bundesverdienstkreuz und 2008 den „Prix de l'Academie de Berlin“ für seinen Beitrag zur Deutsch-Französischen Verständigung. Außerdem bekam er den internationalen Hans-Christian-Anders-Preis verliehen und viele weitere Auszeichnungen für sein vielfältiges Schaffen.

Das 2007 gegründete Museum in der neoklassizistischen „Villa Greiner“ im Straßburger Stadtzentrum, zeigt einen großen Teil seines grafischen Lebenswerks, welches der Künstler dem Museum schenkte, sowie viele Ausstellungsstücke aus seiner Kindheit, dem Familienarchiv und Fotografien.

Die exklusive Museumsführung der Mitglieder übernahm Robert Walter, der Generalsekretär des internationalen Freundeskreises von Tomi Ungerer, welcher zudem Manager und guter Freund Ungerers ist. In seinen lebhaften Ausführungen erzählte er so manche lustige Anekdote über den Künstler und seine Familie.

Nach der gemeinsamen Begehung der Ausstellung lud Robert Walter die Gruppe zu einem Aperitif in seine Privatwohnung ein, wo sich die Gelegenheit bot, einige Originalzeichnungen Ungerers aus nächster Nähe zu betrachten.

Den Abschluss des Ausflugs der Karlsruher Mitglieder bildete ein gemütliches Essen in einem für Straßburg typischen Restaurant, in dem bereits französische Berühmtheiten wie Jacques Chirac und Johnny Hallyday gespeist haben.

Wir danken Regionalgruppenleiter Dominic Seeberg für die tolle Organisation der Veranstaltung. Herzlichen Dank auch an Hans Herrmann, Dr. Hans Dieter Schuler und Harald Ruziczka , die uns einige Foto-Impressionen zur Verfügung gestellt haben.

Falls auch Sie uns einen Bericht oder Bilder einer Regionalgruppen-Veranstaltung zukommen lassen möchten, würden wir uns freuen. Bei Fragen ist Sibylle Runz Ihre Ansprechpartnerin. Sie erreichen sie telefonisch unter 0621/181-1057 oder per E-Mail unter sibylle.runz@absolventum.uni-mannheim.de.





Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.