Historie

Mit der Gründung von ABSOLVENTUM MANNHEIM im Juli 1995 wurde ein Rahmen für eine Vielzahl von Aktivitäten geschaffen. Das Netzwerk versteht sich als fakultätsübergreifender Knotenpunkt für Kontakte und den Austausch von Informationen, um den Kontakt der ehemaligen Studierenden untereinander, zu den ProfessorInnen und zur Universität auch nach dem Studium zu erhalten.

In Verbindung bleiben - Ein Netzwerk nutzen

Wie jedes Netzwerk lebt auch ABSOLVENTUM vom Engagement seiner Mitglieder. Mitglied werden können AbsolventInnen, Studierende, Beschäftigte der Universität Mannheim, Förderer der Universität Mannheim, sowie all Diejenigen, die sich der Universität Mannheim verbunden fühlen. Als größte und älteste fakultätsübergreifende Alumni-Vereinigung Deutschlands zählt ABSOLVENTUM heute weltweit bereits über 7.300 Mitglieder und 50 Regionalgruppen in 20 Ländern. Ein Erfolgskonzept, das bereits 2001 mit der Auszeichnung als beste Alumni-Organisation im deutschsprachigen Raum durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft Bestätigung fand.

Meilensteine der Mannheimer Alumniarbeit


1995

  • Gründung von ABSOLVENTUM MANNHEIM e. V., dem Absolventennetzwerk der Universität Mannheim

1998

  • Auszeichnung durch das Bundespräsidialamt (Innovationen im Hochschulbereich)

1999

  • 1. Alumni-Tag in Mannheim

2001

  • 1. Preis „Wettbewerb AlumniNetzwerke“ des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft
  • Einweihung des im Rahmen der „Renaissance des Barockschlosses" renovierten ABSOLVENTUM-Hörsaals

2002

  • 2. Alumni-Tag in Mannheim
  • Gründung der ABSOLVENTUM-Stiftung zur Förderung der Forschung und Lehre an der Universität Mannheim mit einem Stiftungskapital in Höhe von 150.000,- Euro

2003

  • Einrichtung eines Lehrangebots im Fach Wirtschafts- und Unternehmensethik

2005

  • 10 Jahre ABSOLVENTUM
  • Zusammenlegung der ABSOLVENTUM-Stiftung und der Stiftung Universität (Gesellschaft der Freunde) zur Stiftung Universität Mannheim — eine Stiftung der Absolventen und Freunde der Universität Mannheim
  • ABSOLVENTUM hat 4.000 Mitglieder

2006

  • 1. Ausgabe FORUM (ABSOLVEMTUM MANNHEIM ist gemeinsam mit der Universität Mannheim Herausgeber des Magazins)

2007

  • Einführung des Mentoring-Programms – bis heute Abschluss von über 400 Mentoring-Partnerschaften
  • Der Stipendienfond der Universität Mannheim wird ins Leben gerufen. Bis heute Vergabe von 140 ABSOLVENTUM-Stipendien

2008

  • Unternehmer Frank Merkel wird Präsident

2009

  • ABSOLVENTUM MANNHEIM zählt 5.000 Mitglieder
  • Einführung der Ehrenamtsbörse „Soziales Engagement“
  • ABSOLVENTUM wird Mitveranstalter des Mannheimer Schlossfestes

2010

  • Gründungspräsident Prof. Dr. Hans Raffée wird Ehrenpräsident
  • ABSOLVENTUM hat 32 Kooperationspartner

2011

  • ABSOLVENTUM ist auf 6.000 Mitglieder gewachsen
  • Einrichtung der ABSOLVENTUM-Lounges
  • Anstieg der Kooperationen auf 36
  • Wiederauflage der „Renaissance des Barockschlosses 2.0“ mit dem Ziel Aula und Katakomben zu renovieren

2012

  • ABSOLVENTUM ist auf über 6.450 Mitglieder gewachsen
  • Dr. Brigitte Fickel wird Präsidentin
  • Neuausrichtung des Mentoring-Programms
  • Spendenstand "Renaissance 2.0-Projekt" beträgt ca. 145.000,- Euro
  • Anstieg der Kooperationen auf 43
  • Gründung der inzwischen 47. Regionalgruppe

2013

  • Anstieg der Kooperationen auf 50
  • Abschluss der 600. Mentoring-Partnerschaft
  • ABSOLVENTUM-Mitgliederbefragung
  • 2. Mitglied mit dem Status „Mäzen“
  • ABSOLVENTUM hat 51 Fördermitglieder

2014

  • ABSOLVENTUM hat 6.800 Mitglieder
  • Anstieg der Kooperationen auf 64
  • 760 abgeschlossene Mentoring-Partnerschaften

2015

  • ABSOLVENTUM feiert das 20-jährige Jubiläum