Newsletter 1/2015

Liebes ABSOLVENTUM-Mitglied,

wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches Jahr 2015. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit und hoffen, dass Sie uns auch weiterhin verbunden bleiben!

Vor allem möchten wir uns für die großartige Unterstützung bedanken, die Sie uns durch die finanzielle und ideelle Förderung unserer Projekte haben zuteilwerden lassen! So konnten wir zum Beispiel dank Ihrer Hilfe, zahlreiche studentische Initiativen und Fachbereiche der Universität unterstützen, die Absolventenfeiern der Fakultäten fördern, den Artes Liberales-ABSOLVENTUM-Preis und fünf Stipendien im Rahmen des Deutschland-Stipendiums vergeben. Dies sind alles Projekte, die uns sehr am Herzen liegen, mit dem Ziel, unserer Alma Mater etwas zurückzugeben!

Nicht zuletzt auch den LeiterInnen der weltweit 45 Regionalgruppen, die außerhalb Mannheims mit großen Engagement Veranstaltungen organisieren und unseren hochmotivierten MentorInnen, die ihren Mentees mit Rat und Tat zur Seite stehen, ein herzliches Dankeschön.

Bitte beachten Sie, dass die ABSOLVENTUM-Geschäftsstelle in der Zeit vom 22. Dezember 2014 bis zum 6. Januar 2015 geschlossen ist. Ab dem 7. Januar 2015 sind wir wieder sehr gerne für Sie da.

Auf die zahlreichen Begegnungen und den Austausch mit Ihnen im Jahr 2015 freuen wir uns!

Herzliche Grüße

Ihr ABSOLVENTUM-Team

Neuigkeiten rund um ABSOLVENTUM

Neuer ABSOLVENTUM-Mitgliedsausweis 2015/2016

Zeitgleich mit der aktuellen FORUM-Ausgabe erhalten alle ABSOLVENTUM-Mitglieder in der 51. Kalenderwoche auch den neuen Mitgliedsausweis, die ABSOLVENTUM MANNHEIM Card, für die Jahre 2015/2016. Das Sponsoring der Mitgliedsausweise wurde auch diesmal wieder von der Adolf Würth GmbH & Co. KG übernommen, bei der wir uns für die großzügige Unterstützung ganz herzlich bedanken! …mehr

Studium Generale für ABSOLVENTUM-Mitglieder im FSS 2015

Die neue Broschüre unseres Kooperationspartners Studium Generale der Universität Mannheim für das kommende Frühjahrs-/Sommersemester 2015 gibt es ab sofort als E-Book zum Durchblättern! …mehr

Besuch der Ausstellung „Manet, Cézanne, Van Gogh - aus aller Welt zu Gast"

Am 9. Dezember hatten 76 ABSOLVENTUM-Mitglieder die Möglichkeit, im Rahmen eines exklusiven Besuchs die Ausstellung „Manet, Cézanne, Van Gogh - aus aller Welt zu Gast" in der Kunsthalle Mannheim zu erleben. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden die Gäste in drei Gruppen unter fachkundiger Führung von Frau Dr. Höfert, Frau Weinberger und Herrn Alaçam, eingeteilt. …mehr

37. ABSOLVENTUM HR-Werkstatt

In der Dezemberausgabe der ABSOLVENTUM-Werkstatt - Bereich „HR" standen die Frauen im Mittelpunkt. Mirjam Kriesel-Knobloch konnte dazu ABSOLVENTUM-Mitglied Heike Schönmann gewinnen, die in der Konzernzentrale der Bilfinger SE Leiterin „HR Projects" ist. In dieser Position ist sie u. a. für Gender Diversity verantwortlich und hat in diesem Rahmen das Projekt „Frauen bei Bilfinger" im Konzern konzipiert und setzt Maßnahmen zur Frauenförderung unternehmensweit um. …mehr

ABSOLVENTUM Online-Angebote: Neuigkeiten von „Statista"

Statista hat sich mitsamt seiner Features weiterentwickelt und daran gearbeitet, noch intensiver auf die technischen und kommunikativen Wünsche seiner KundInnen einzugehen. …mehr

ABSOLVENTUM Adventskonzert 2014

Das traditionelle ABSOLVENTUM-Adventskonzert am 3. Dezember zog auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste in die Mannheimer Jesuitenkirche. Unter der Leitung von Alumnus Wolfram Sauer präsentierte der Seckenheimer Singkreis in der Barockkirche Advents- und Weihnachtslieder. Besonders erfreulich war die gewohnt hohe Spendensumme, die der Aktion „Wir wollen helfen" zugutekommt. …mehr

Neue Ausgabe des Magazins FORUM erschienen

Die aktuelle Ausgabe des FORUM hat das Schwerpunktthema „Lehrtypen - Lerntypen - Wie sich Lehren und Lernen an der Uni Mannheim verändern ". Hierin können Sie lesen, wie die Universität den Anspruch nach „guter Lehre" umsetzt und den Spagat zwischen traditioneller Präsenzlehre und virtueller Lehre im Netz im digitalen Zeitalter meistert. Dabei kommen ProfessorInnen zu Wort, die neue Wege in der Wissensvermittlung gehen und es wird aufgezeigt, wie sich die Lehre verändern muss, um Erfolg und Motivation der Studierenden zu gewährleisten. …mehr